Logo_top_rechts
blockHeaderEditIcon

Im Herzen vom Natur- und Geopark Vulkaneifel

Nov 12 2019


"Rote, gelbe, grüne, blaue, lieber Martin, komm und schaue"... 

Der Martinszug folgte in diesem Jahr einer neuen,
kürzeren Wegstrecke und führte zur Unterführung am Radweg, wo das Feuer bereits brannte
und die Weckmänner verteilt wurden. Trotz des Regens trafen sich zahlreiche junge Familien, Großeltern
mit ihren Enkeln, Kinder und Jugendliche mit ihren Laternen um dem Martin hoch zu Ross zu folgen.
Begleitet wurde der Zug wie in jedem Jahr von Feuerwehr und Musikverein. Die Initiative von 5 Mehrener Frauen
hat sich gelohnt: Am Martinsfeuer, für das Susanne Umbach eine Wiese direkt an der Unterführung zur Verfügung
gestellt hatte, trafen die Teilnehmer des Martinszuges ein
, um am Feuer die Weckmänner zu verspeisen, miteinander
zu reden und einfach nur dem Feuer zuzuschauen. Glühwein und Punsch waren vorbereitet und wurden für einen
geringen Preis angeboten. Der Erlös soll einem guten Zweck innerhalb der Ortsgemeinde zu Gute kommen.

Das Singen der traditionellen Martinslieder kam leider zu kurz, obwohl der Musikverein sein Bestes gab.
Daran sollten wir Mehrener bis zum nächsten Jahr noch arbeiten.
  (Gudrun Krenciszek)


    

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Rechts_Bauen
blockHeaderEditIcon

Sie möchten bauen? Dann klicken Sie hier!

Rechts_heutige_Termine_Text
blockHeaderEditIcon
Termine heute
Heutige Termine
blockHeaderEditIcon
Keine Termine
Rechts_kom._Termine_Text
blockHeaderEditIcon
Kommende Termine
Kommende Termine
blockHeaderEditIcon
  30. Nov
GEGEN DEN HUNGER IN DER WELT
  6. Dez
VORWEIHNACHTLICHER SENIORENTAG
  7. Dez
FAMILIENWANDERUNG
  14. Dez
WEIHNACHTSMARKT in MEHREN
  26. Dez
WEIHNACHTSKONZERT am TURM
weitere 3 Einträge vorhanden
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*